Vergänglichkeit


Vergänglichkeit

Bei Baum - oder Naturwaldbestattungen, die mehr und mehr an Popularität gewinnen, sind dauerhafte Installationen wie Grabsteine, Skulpturen aus Stein, aber auch selbst das Niederlegen eines Kranzes bei der Beisetzung nicht erlaubt. Eine Eisskulptur überdauert je nach Witterung und Temperatur wenige Stunden und muss nicht entsorgt werden. Durch ihre Ästhetik ist sie mehr als nur ein Ersatz für Grabschmuck - sie ist zudem ein Symbol für Vergänglichkeit an sich.

Zuletzt geht sie als Schmelzwasser im Kreislauf des Lebens in die Natur zurück - ein schönes Bild.

Die Skulptur kann in einer Vielzahl von Möglichkeiten an den/die Verstorbene/n erinnern. So könnte zum Beispiel etwas dargestellt werden, was dem/r Verstorbenen besondere Freude gemacht hat. Auch Inschriften, Sprüche oder der Name können eingraviert werden.