Live-Event


Live-Event

Die Faszination des Materials zeigt sich schon während der Entwicklung der Skulptur. Eis lässt sich - im Gegensatz zu beispielsweise Holz oder Stein - sehr zügig bearbeiten. Der Zuschauer kann den Entstehungsprozess vom Eisblock bis zur fertigen Skulptur mitverfolgen. 

Ich arbeite zunächst mit einer Kettensäge, danach kommen Schnitzmesser zum Einsatz. Schriftzüge, Muster oder Strukturen graviere ich mit einer Handfräse ein. 


Auf Weihnachtsmärkten oder Firmenfeiern ist ein Liveschnitzevent eine gern gesehene Attraktion. Zu Beginn und während der Bearbeitung des Eisblocks ist dieser milchig trüb. Je nach Umgebungstemperatur wird er nach und nach durchsichtig. Wird bei Minusgraden geschnitzt ist das Finish ein besonders eindrucksvoller Moment. Hierbei machen Flammen die Oberfläche schlagartig durchsichtig und die Konturen weicher. Gerade in den Abendstunden ist dieser Effekt besonders schön.